Mit viel Freude ein Teil von Coop

Inklusion - Teil der Gesellschaft sein

Die Coop-Verkaufsregion Bern und die Stiftung Dammweg sind eine langfristige Zusammenarbeit im Bereich der inklusiven Arbeitsplätze im Centre Bahnhof Biel-Bienne eingegangen. Seit November 2023 sind bereits sechs der neun Mitarbeitenden und ein Job-Coach der Stiftung Dammweg zum Team des Coop-Megastore Biel Bahnhof gestossen. Sie arbeiten in den verschiedenen Rayons wie Getränke/Wein, Non Food, Molkerei oder Brot und sind Teil des jeweiligen Teams. Der Job-Coach ist als Abteilungsleiter tätig und begleitet die Mitarbeitenden.

«Ich starte jeden Arbeitstag mit viel Freude», sagt Fatmir Veli und rückt mit einem Lächeln sein Coop-Hemd zurecht. Er und seine Kolleg:innen haben sich inzwischen im topmodernen Supermarkt gut eingelebt. «An meinem ersten Tag war ich überrascht, weil der Laden so gross ist. Aber jetzt fühle ich mich sehr wohl», erzählt Yvonne Brechbühl, die momentan für das vielseitige Tee-Sortiment verantwortlich ist. «Ich fülle die Regale auf, kontrolliere die Daten und gebe bei Fragen der Kundinnen und Kunden Auskunft».

Mitten in diesem lebendigen Umfeld tätig sein zu können, gefällt auch Bettina Ritter und Ramona Frauchiger. Sven Zurbuchen fügt an: «Im Coop zu arbeiten bedeutet mir viel. Ich arbeite gerne hier und mag den Kontakt zu den Kundinnen und Kunden». Sein Kollege Hysen Veseli kann dies nur bestätigen: «Der Anfang war etwas schwierig, doch jetzt sind uns die Abläufe klar und wir wurden vom restlichen Team super aufgenommen. Es fühlt sich an, als ob wir uns schon lange kennen würden».

Begleitet werden die sechs bei ihrer Arbeit von Job-Coach Jan Stämpfli. Der Sozialpädagoge unterstützt die Mitarbeitenden wo nötig, steht ihnen bei Unklarheiten und in herausfordernden Momenten zur Seite. «Ich versuche, Sicherheit zu vermitteln. Gleichzeitig aber soll der Arbeitsalltag so normal wie auch beim restlichen Team ablaufen», erklärt Stämpfli.

«Das Ziel ist Inklusion – es sollen
alle Menschen Teil der Gesellschaft sein können»

Die Zusammenarbeit zwischen Coop und der Stiftung Dammweg hat sich bereits nach kurzer Zeit bewährt. «Unsere neuen Mitarbeitenden geben ihr Bestes, zeigen vollen Einsatz und sind mit viel Herzblut bei der Arbeit. Das ist nicht nur schön zu sehen, sondern für alle motivierend», betont Ricardo Da Silva, Geschäftsführer im Coop-Megastore Biel Bahnhof.

Mehr dazu: Beitrag Coop Zeitung